Home | Impressum | Datenschutz | Fakultät | Uni | KIT

Sekretariat

 

Regina Dillmann-Felber
 

Tel.: +49 (0)721 608-41655

sekretariat-wmk∂geistsoz kit edu
 

Raum 4.008
Gebäude 20.30
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe

Medialising brain diseases: interactions between research and mass media (MEDIANEURO)

Im Rahmen des Projekts soll, aufbauend auf dem Mediatisierungsansatz, systematisch erforscht werden, wie sich die Medienorientierung von Wissenschaftler*innen auf deren Wissensproduktion auswirkt. Insbesondere werden folgende (potentielle) Auswirkungen in den Blick genommen:

  1. Die zunehmende Anpassung der Medienlogik durch renommierte wissenschaftliche Zeitschriften wie Science oder Nature, die die Auswahl von Studien immer mehr beeinflussen.
  2. Die Zunahme von Übertreibungen wissenschaftlicher Aussagen in Pressemitteilungen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Laufe der Zeit.
  3. Die Steigerung der Zitierraten in Abhängigkeit von medialer Aufmerksamkeit.
  4. Der steigende Anteil von Studien, die durch den Journalismus bereits mit etablierten öffentlichen Themen verknüpft sind.
  5. Die steigende Teilnahme renommierter Wissenschaftler am öffentlichen Diskursen.

 

Laufzeit: 05/2019 – 04/2022

 

Förderer

 

Beteiligte Wissenschaftler

Prof. Dr. Markus Lehmkuhl (Projektleitung)
Dr. Sarah Kohler (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)
Dr. Melanie Leidecker-Sandmann (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)