Home | Impressum | Datenschutz | Fakultät | Uni | KIT

Kontakt

________________________

SEKRETARIAT

 

Regina Dillmann-Felber
 

Tel.: +49 (0)721 608-41655

sekretariatMrz9∂wmk itz kit edu
 

Raum 4.008
Gebäude 20.30
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe
 

________________________

STUDIENSEKRETARIAT

 

Lina Dittrich
 

Tel.: +49 (0)721 608-41656

sekretariatWqb5∂wmk itz kit edu
 

Raum 4.020
Gebäude 20.30
Englerstraße 2
D-76131 Karlsruhe
 

________________________

SPRECHSTUNDE

 

KEINE SPRECHSTUNDE wegen der Corona-Krise
 
Die reguläre Sprechstunde wird auf telefonische oder elektronische Beratung umgestellt.

Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an sekretariatMzc4∂wmk itz kit edu

In dringenden Fällen erfolgt die Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Social Media und Medienplattform

  

Lehrstuhl für Wissenschaftskommunikation in digitalen Medien

WMK

Aktuelles
 

(30.05.2020) Wissenschaftsmagazin "Die Profis" mit Markus Lehmkuhl zu Wissenschaftskommunikation (ab Minute 39:06). radio eins vom rbb.

(29.05.2020) Markus Lehmkuhl in den Tagesthemen zu Missverständnissen zwischen Wissenschaftlern und Politikern.

(28.05.2020) Streit über Corona-Studie: Wenn Wissenschaft persönlich wird. Tagesschau.de.

(28.05.2020) Warum über die Drosten-Studie gestritten wird. Mit Kommentaren von Markus Lehmkuhl. zdf.de.

(28.05.2020) Debatte um Drosten-Studie. Der Tagesspiegel.

(27.05.2020) Markus Lehmkuhl mit dem BR Magazin im Gespräch zu BILD vs. Drosten (ab Minute 17:40).

(27.05.2020) Prof. Lehmuhl zu Gast bei MDR Kultur sowie Deutschlandfunk Nova.

(27.05.2020) Die Rolle von Preprints, fachlicher Kritik und der Umgang mit Unsicherheit im wissenschaftlichen Prozess. Press Briefing, Science Media Center.

(30.03.2020) KIT-Experte über Corona: "Wissenschaft schafft keine Gewissheit". Badische Neueste Nachrichten.

 

Leitbild & Profil

Der Lehrstuhl widmet sich seit 2015 in Forschung und Lehre Möglichkeiten und Grenzen einer sachgerechten und verständlichen Kommunikation wissenschaftlichen Wissens in die Gesellschaft. Die disziplinäre Basis des Lehrstuhls ist die Kommunikationswissenschaft, die sich als theoretisch und empirisch arbeitende Sozialwissenschaft mit interdisziplinären Bezügen versteht.

Ausgehend davon ist der Lehrstuhl auf folgenden Feldern tätig:

  • Er betreibt Grundlagenforschung zur Identifizierung und Dimensionierung von Problemen im Verhältnis zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit, die insbesondere durch die Digitalisierung im allgemeinen, die rasante Veränderung von Mediennutzungsmustern (Stichwort social media) oder/und das New Public Management verursacht oder katalysiert werden.
  • Er trägt anwendungsbezogen zur Lösung von Problemen der Kommunikationspraxis bei – seien sie auf Seiten der Wissenschaft, seien sie auf Seiten der Öffentlichkeit und ihrer Leistungssysteme PR und Journalismus angesiedelt. Dies vor allem durch die Entwicklung und Erprobung digitaler Recherche- und Vermittlungstools.
  • Der Lehrstuhl orientiert sich am KIT-Leitbild einer nach Exzellenz strebenden Wissenschaft. Hinsichtlich grundlagenorientierter Fragen und mehr noch hinsichtlich anwendungsnaher Ansätze bedingt dieses Bestreben im Fachgebiet Wissenschaftskommunikation in digitalen Medien eine enge Kooperation mit anderen Fachgebieten innerhalb und außerhalb des KIT. Die interdisziplinär ausgerichtete Verbundforschung ist von daher die präferierte Form der Forschungsorganisation, wobei insbesondere für anwendungsnahe, lösungsorientierte technische Ansätze die Informatik und die Bibliometrie von herausgehobener Bedeutung sind.
  • Der Lehrstuhl stellt sich in die Tradition der Journalistik, deren Bestreben darin besteht, enge Beziehungen zu pflegen zur kommunikativen Praxis. Diese Beziehungen sind von vitaler Bedeutung für die Einlösung des Anspruchs, Einfluss auszuüben auf die Entwicklung der Kommunikationspraxis. Darüber hinaus ist eine enge Rückbindung zur Praxis wesentlich für die Entwicklung von Fragestellungen sowie für die stetige Weiterentwicklung der Ausbildungsinhalte des Lehrstuhls, die auf Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft vorbereiten sollen.
  • Der Lehrstuhl bedient sich innovativer, internetgestützter Konzepte der Distanz- und Präsenzlehre.

 

Leitung

 

Sekretariat

  • N.N.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Hilfskräfte

  • Marie Thederan
  • Pia Stejskal
  • Moritz Schmid

 

Forschungsprojekte

 

Abgeschlosse Projekte